SEO Tutorial für Anfänger

Das SEO Tutorial für Anfänger ist für die Menschen, die sich mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) noch gar nicht auskennen. Wer eine eigene Webseite hat die gar nicht (oder nur unter ihrem Namen) bei Google gefunden wird, oder gerade eine neue Webseite erstellt, der ist hier richtig. Hier erfahrt Ihr alles über die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung, in 10 Schritten – Schritt für Schritt.  Welche Dinge sind für Google am wichtigsten? Wie wird meine Webseite besser gefunden? Was muss ich beachten? Was sind die wichtigsten Basis-Elemente der Suchmaschinenoptimierung? Darum geht’s, quasi SEO für Anfänger.
SEO Tutorial für Anfänger

Was mich im SEO Tutorial für Anfänger erwartet:

  • Wie man eine Seite OnPage optimiert! Content, Title, Bilder, u.v.m.
  • Wie eine gesamte Domain optimiert wird und wie die Unterseiten optimiert werden.
  • Was die wichtigsten Voraussetzungen sind, um bei Google gefunden zu werden.
  • Wie ich diese (legal) beeinflussen kann!
  • Was sind die häufigen SEO Fehler und wie man es besser macht.

OnPage Suchmaschinenoptimierung

Zur Onpage Suchmaschinenoptimierung zählen alle die Dinge, die direkt mit der Webseite zu tun haben. Das fängt beim Domainnamen an, geht über Keywordverteilung im Text, Überschriften und anderen Elementen der Webseite (Title, Description, …) bis hin zur internen Seitenverlinkung oder der Geschwindigkeit des Ladens einer Webseite. Selbst die User Experience (UX) spielt eine Rolle im Ranking bei Google. Hingegen sind Elemente wie der Meta-Keyword-Tag für Google nicht relevant. Onpage SEO ist nur ein kleiner Teil der Suchmaschinenoptimierung, aber zwingend notwendig. Bei diesem Satz wird sicher vielen klar: „SEO habe ich bisher unterschätzt“.

Gibt es schnelle Onpage SEO Tricks?

Kann man versuchen die Suchmaschine auszutricksen um besser gefunden zu werden? Ein klares nein. Billige Tricks gibt es in der Onpage Optimierung nicht. Wer versucht Keywordreiche Textpassagen zu verstecken, den überrollt das Panda Update und die Rankings sind futsch!Auch bei der OffPage Optimierung klappen billige Tricks nicht wirklich und schon gar nicht langfristig!

Fangen wir an zu Optimieren!

SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 1 Die Analyse:
seo-tutorial-keyword-analyse
Stopp!
Worauf sollen wir denn optimieren?
Das Wichtigste kommt zuerst! Finden wir heraus, wie unsere Branche bei Google eigentlich gesucht wird. Die Startseite optimieren wir auf die Branche (Zum Beispiel SEO). Beim Optimieren von Unterseiten müssen wir auf diesen Schritt im Tutorial noch einmal zurückkommen. Dann optimieren wir z.B. eine Unterseite auf SEO Tutorial. Eines ist Klar Suchmaschinenoptimierung, ohne zu Wissen worauf, ist letztendlich Zeitverschwendung.

Punkt-1 im SEO Tutorial:
Wie oft wird ein Begriff bei Google gesucht? Wie oft sucht man meine Branche?


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 2 Domain und TLD:
seo tutorial für anfänger  schritt2- domain
Gut, nach einer Analyse wissen wir nun, wie nach uns gesucht wird!
Aber was jetzt anfangen mit dem Wissen wie und wie oft nach mir gesucht wird? Einer der wichtigsten Ranking-Faktoren ist der Domainname. Enthält der Domainname Keywords? Ist er vielleicht eine genaue Suchanfrage (z.B.: Autowerkstatt-berlin.de)? Wichtig ist auch, welche Top-Level-Domain gewählt wird. Der Domainname ist entscheidend für spätere Rankings, aber auch merken sollte man ihn sich können und er sollte einprägsam sein. Die Domainnamen-Best-Practices, darum geht es im zweiten Schritt beim SEO Tutorial für Anfänger:

Punkt-2  im SEO Tutorial:
Welchen Domainnamen soll ich wählen? Was ist die richtige Top Level Domain (TLD)?


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 3 H1 und Title Tag:
Die Domain ist gewählt, gesichert und gehostet. Nun braucht es idealerweise ein SEO Freundliches Content Management System (CMS). Worpress wäre zum Beispiel für Anfänger geeignet, Drupal oder Typo3 eher etwas für Fortgeschrittene. Freaks können ihre Webseiten natürlich auch ohne ein CMS erstellen, in PHP oder sogar in schlankem HTML. Für Anfänger und Programmierfremde Menschen ohne HTML und PHP Kenntnisse geht das nicht. Hier würde ich als einfaches CMS wirklich Worpress empfehlen, dass schon bei den kleinsten Webhosting Paketen dabei ist.

Mehr will ich dazu aber gar nicht sagen, ich gebe keine Tipps zu Content Management Systemen oder Domainhostern, hier soll es nur um die Suchmaschinenoptimierung gehen.

Bevor man jetzt mit der Optimierung der Startseite beginnen kann, braucht man ein paar Grundkenntnisse über die wichtigsten SEO On-Page Ranking Faktoren. Zur Erinnerung: Wir wissen schon, worauf die Startseite optimiert werden soll, auf die Branche und wie nach dieser gesucht wird. Also in unserem Beispiel auf die Branche und Suchanfragen zum Thema Autowerkstatt. Dazu wollen wir auch ein wenig Branding betreiben. Den Firmennamen also schon gut mitoptimieren. Der wohl wichtigste On-Page Rankingfaktor ist der Webseiten Titel.

SEO Tutorial für Anfänger - Title Tag und H1Die wichtigste Seite einer Domain ist die Startseite. Das wichtigste Element ist auch hier der Seitentitel. Bei vielen Blogs und CMS (wie WordPress) ist der Seitentitel ein Element, das häufiger vorkommt. Auf Unterseiten heißt die URL in der Regel wie der Beitrag. Dieser Beitragsname entspricht zum Großteil auch dem Webseitentitel. Und er ist das Element H1, also die Hauptüberschrift im HTML Dokument und der zweitwichtigste OnPage Rankingfaktor.

Es ist also besonders für die Unterseiten wichtig, dass der Titel sorgfältig gewählt wird. Hier ist der Titel (z.B. bei Worpress) nicht nur der Titel und in der URL, sondern auch in der H1.
Dieser Titel ist also in den wichtigsten Rankingelementen vorhanden. Daher entscheidet man sich für einen Titel nicht in fünf Minuten. Und man wählt nicht den erst Besten. Er muss perfekt zu den Suchworten passen und trotzdem klickbar sein. Denn der Titel ist meistens der Linktext auf der Suchergebnisseite (SERP).

Punkt-3:
Wie man Title-Tag und die H1 für Google optimiert.


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 4 Die Meta Beschreibung:
SEO Tutorial und SEO Basics - Meta Description
Haben wir den Perfekten Title gefunden und damit auch die erste H1 Überschrift, dann haben wir die zwei wichtigsten SEO Elemente für die OnPage Optimierung schon durchgearbeitet. Nun folgt ein Element, das kein aktiver Rankingfaktor ist, aber trotzdem sehr wichtig. Die Meta Description, sie ist kein Rankingfaktor mehr, aber die Meta Description wird unter dem Suchergebnis angezeigt. Ob also das Suchergebnis angeklickt wird, das hängt vom Title-Tag ab, aber auch von der Meta Description. Die Meta Description kann also auch für einen Pogo-Stick-Effekt verantwortlich sein, der das Ranking verschlechtern kann, daher ist dieser Schritt im SEO Tutorial für Anfänger der Beschreibung gewidmet.

Hier folgt Punkt-4 des Tutorials:
Die perfekte Meta Description.


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 5 Content is King:

SEO Tutorial - Content is King
Die vier wichtigsten Onpage SEO Faktoren für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung haben wir nun abgearbeitet, die Domain, der Title und die Hauptüberschrift, sowie die Meta Description sind optimiert, für Google und für den Menschen. Nun folgt der Content, also der Inhalt der Seite. Genauer gesagt, der unique Content. Also das, was auf jeder Seite einzigartig ist. Nicht das Menü, der Header, der Footer und die Widgets sind hier zu betrachten, sondern dass, was auf dieser Seite einzigartig ist. Der unique Content. Alle SEOs dieser Welt sagen diesen einen Satz immer wieder. Und niemand glaubt uns, dass es so einfach ist. Es muss einen Trick geben. Den Crawler – der ist doch nur ein dummer Robot – den muss ich doch betrügen können. NEIN! Tatsächlich ist das aller wichtigste an einer Webseite, der Inhalt. Wer schreibt der bleibt und Content is King, das sind Phrasen die SEOs streuen, Ja! Aber sie sind auch wahr! Ich möchte Euch erklären, warum diese Phrasen stimmen, wie viel und besonders wie man schreiben muss, um bei Google gefunden zu werden. Auch möchte ich Euch den Unterschied von unique content und unique value erklären.

Unter Punkt-5 betrachten wir deshalb die Frage:
Wie mache ich meinen Text, also den Content zum King?


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 6 Bilder optimieren:
SEO Tutorial - Bilder SEO
Lange habe ich überlegt ob ich für die Meta Keywords und die Keyword Dichte (Keyword Density) eine eigene Seite erstelle. Ich habe mich dagegen entschieden. Natürlich kann ich ein 3 Seiten langes Schriftstück darüber anfertigen, ich kann es aber auch einfach in zwei oder drei Sätzen sagen. Es klang ja gerade unter „Wie mache ich meinen Content zum King“ schon an: Google ignoriert das Meta-Keyword-Tag. Ich habe vieles probiert, themenfremde Keywords, 100% passende und immer wieder Neue. Eine Ansammlung von Money Keywords, falsche Keywords und vieles mehr. Google ignoriert sie und es gibt auch keine Plus- oder Minuspunkte für richtige oder falsche Keywords. Ich verwende Sie, um in 2 Jahren noch zu wissen: Was wollte ich hier schreiben? Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung kann man die Meta-Keywords einfach weglassen.
Eine Perfekte Keyword-Dichte gibt es nicht. Um unter einer Suchanfrage gefunden zu werden, sollte man die Worte oder Synonyme davon, wenigstens einmal erwähnen. Verwendete man Sie zu häufig, dann wird man schnell schlechter gefunden. Ich bin sicher nicht der einzige SEO auf dieser Welt der behauptet: Eine perfekte Keyword Dichte hat es bei Google nie gegeben!

Wir haben die Startseite erstellt, mit Text und Überschrift, es fehlen Bilder oder auch ein Video. Bilder und Video oder Ton, das sind Elemente, die ein Google Bot nur bedingt interpretieren kann.

Folgerichtig heißt Punkt-6 des Tutorials:
Wie optimiere ich Bilder für Google?


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 7 interne Verlinkung:
seo-tutorial-struktur-links
Der erste Beitrag ist also fertig, Text und Bild, Überschrift, Titel und Beschreibung – alles steht (Video und Ton optimieren wird unter SEO Techniken für Fortgeschrittene erklärt).
Zeit sich über die Struktur und das Menü Gedanken zu machen. Also was soll noch auf der Webseite angepriesen und geschrieben werden? Welches meiner Produkte will ich noch anbieten und welches ist das wichtigste. Die Fragen stellt man sich natürlich, aber stellt Google sich diese Fragen auch? Natürlich!  Darum sind folgende Fragen wichtig:
Wie soll das Menü aussehen und wie benenne ich die Ankertexte?
Welche Seiten verlinke ich am häufigsten und sind alle Seiten für die Suchmaschine sichtbar?
Ist es erlaubt bei interner Verlinkung viele Keywords in den Linktext zu packen?
Wie oft darf ich denn Keywords bei der internen Verlinkung einsetzen?

Interne Verlinkung und Struktur wird unter Punkt-7 erklärt:
Struktur und interne Links als SEO Faktoren?


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 8 Unterseiten – alles auf Anfang:
seo-tutorial-anfänger-unterseiten
Ist die generelle Struktur geklärt und uns ist nun klar, welche Produkte und Dienstleistungen auf der Webseite noch angeboten werden sollen, also welche Unterseiten sollen noch existieren, dann ist es Zeit, eine Unterseite zu erstellen.
Dazu muss herausgefunden werden, wie nach dem Produkt oder der Dienstleistung gesucht wird (ähnlich wie im Punkt 1) und danach müssen quasi alle weiteren Punkte ebenso angepasst, wiederholt werden.
Alles beginnt von vorn.

Daher geht es bei Punkt-8 um:
Unterseiten SEO – Optimierung noch einmal von vorn!


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 9 Open Graph und andere Meta‘s:
seo tutorial anfänger

Wie man die Webseiten noch verbessern kann?
Man kann festlegen wie man in sozialen Netzwerken geteilt wird. Das ist weniger SEO aber kann einer Webseite deutlich mehr Traffic bringen! Es wäre fatal diese Meta Tags wegzulassen. Meta oder Open-Graph-Tags für Social Networks zum Beispiel, legen eine Beschreibung und ein Beitragsbild für das Teilen fest. Diese gibt es nicht nur für Facebook, sondern auch für Google Plus. Es gibt auch Twitter Cards und vieles mehr, was die Click Through Rate (CTR) erhöhen kann.

Wie gesagt ist das nicht für jeden Suchmaschinenoptimierung. Für mich, ist alles SEO was mit dem Traffic oder dem Ranking einer Webseite zu tun hat. Auch Mark-Ups die einer Webseite unter bestimmten Gesichtspunkten helfen können (Rich Snippets), wie der Autor-Tag oder die Bewertungssnippets.

In Punkt-9 geht es um:
Social Media SEO Tags und Mark-Ups (Rich Snippets und Open Graph).


SEO Tutorial für Anfänger // Schritt 10 Das Wichtigste zum Schluss:
seo-tutorial-fuer-anfaenger-analyse-test
In Ten Steps to SEO – in zehn Schritten zur suchmaschinenoptimierten Seite – wir sind nur noch einen Punkt entfernt!

Nutze die Tools die Google dir anbietet, um deine Besucher besser kennenzulernen. Woher kommen deine Besucher?
Über welchen Verweis oder welches Soziale Netzwerk hast du den meisten Besuch? Welche Seiten Besuchen sie noch? Wer bricht deine Seite ab? Ist es ein spezieller Browser oder ein besonderes Betriebssystem, das deine Seite falsch darstellt? Finden deine organischen Besucher genau das, was sie gesucht haben? Läufst du vielleicht in einen Pogo Stick Effekt? Das und viele Fragen mehr, können dir nur die Tools aus Punkt 10 beantworten!

Daher kommt hier Punkt-10:
Das wichtigste bei der SEO – lerne deine Besucher kennen!