Die SEO-freundliche H1 Überschrift

SEO für Anfänger: H1 ÜberschriftDie H1 Überschrift ist ein wichtiger SEO Faktor, daher sollte man dieser gleiche Aufmerksamkeit zukommen lassen, wie dem Meta-Title-Tag. Ähnlich wie der Meta-Title, ist auch die H1 ein „Title“ für die Website. Die H1 und der Meta-Title sollten also inhaltlich nicht sehr unterschieden sein. Trotzdem ist es best practice, sie nicht 1 zu 1 gleich zu blassen.

So sieht die H1 Überschrift aus

Die H1 Überschrift ist ein HTML-Element, dass auf einer Website genau einmal vorkommen sollte. Nicht 2 oder mehrmals, aber auch nicht keinmal. Sie sollte vor jeder anderen Überschrift stehen, above the fold (später mehr dazu) und stilistisch sichtbarer, als andere Elemente. 

<h1>Deine SEO-optimierte Überschrift mit Keywords</h1>

SEO best practices für H1 Überschriften

Wie schon gesagtt, sie sollte auf jeder Seite genau einmal vorkommen. Der Inhalt sollte dem, des Meta-Title ähneln, jedoch nicht identisch sein. Eine H1 sollte Keywords enthalten und den Inhalt einer Seite beschreiben. Da nie 2 Seiten das gleiche Keyword angehen sollten (Kannibalisierung), sollte also auf der gesamten Domain jede H1 einzigartig sein.
Zusätzlich sollte die H1 in der Überschriftenhierarchie ganz oben auftauchen (die erste Überschrift sein). Demnach wäre es von Vorteil, wenn sie so früh wie möglich (idealerweise Above-the-fold) auftaucht. Also man sollte die Überschrift sehen können, ohne scrollen zu müssen. Auch vom Design sollte sie sich abheben, als größte und wichtigste Überschrift erkennbar.
Der Inhalt der H1 sollte mir schnell klarmachen, worum es geht. In meinem Falle hier lautet sie: Die SEO-freundliche H1-Überschrift. Ich denke das habe ich erledigt.
Der Meta-Title lautet SEO optierte H1 Überschriften. Damit ist er ähnlich, verwendet das gleiche Keyword, erklärt die Seite und ist trotzdem nicht identisch.

Weitere wichtige Punkte bei der H1

Weil es viele Elemente gibt, die eine Seite knackig umschreiben sollen, sind diese Idealerweise ähnlich, jedoch nicht identisch. Also der Meta-Title, die H1, die Meta-Description. Alle Elemente sollten etwas ähnliches sagen. Title und Description müssen mehr zum klicken verleiten. Lese ich die H1, dann habe ich bereits geklickt. Taucht die Überschrift dann weit oben auf, dann weiß ich sofort: Hier bin ich wirklich richtig. Damit senkt die H1 oft die Absprungrate. Denn im Gegensatz zu Title und Description, kann ich die H1 auf der Seite sehen. Als SEO-Faktoren sind die Kombinationen der Keywords in diesen drei Elementen sehr stark.



Das Zielkeyword sollte man zusätzlich in der URL verwenden. Und natürlich (wie später im Tutorial erklärt) auch in Alt-Attributen von Bildern. In Linkankern zu dieser Seite und Linktitle-Attributen. Natürlich auch im Content, ich denke das spricht für sich selbst.

Fazit zur H1 Optimierung

  • Eine H1 wird pro Seite einmal verwendet (genau einmal)
  • Content der H1 Überschriften sind Einzigartig
  • Keywords werden verwendet wie in title und Description
  • Die H1 hilft nicht beim angeklickt werden, verringert allerdings Absprünge
  • Die H1 ist ohne scrollen lesbar und die wichtigste Überschrift der Seite (auch stilistisch)
  • Weitere Überschriften sind erlaubt – wie genau, dass erkläre ich im nächsten schritt „Überschfriftenstruktur“
Das könnte dich interessieren:
Die optimale Meta Description Im vierten Teil des SEO Tutorials für Anfänger geht es um das Meta Description Tag. Eine optimale Meta Description sollte man auf Suc...
SEO Tutorial für Anfänger Das On-Page SEO für Anfänger Tutorial ist für die Menschen, die sich mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) noch gar nicht auskennen....
SEO freundliche Überschriftenstruktur Die Hauptüberschrift ist geklärt, aber wie sieht es mit Zwischenerschriften aus. In HTML gibt es Überschriften bis zur Kategorie 6. D...