Google Core Update Januar 2020 – Alles was bekannt ist!

Es ist soweit: Danny Sullivan hat ein neues Update angekündigt. Das Google Core Update Januar 2020 läuft wurde am 13. Januar 2020 ausgerollt.
andreas-becker-bester-seo-deutschlands.jpg
Google Core Update Januar 2020
Inhalt des Artikels

Das „Google Core Update Januar 2020“ ist am ausrollen, es ist ein langsamer Rollout, der am 13. Januar 2020 gestartet wurde. Die Community nennt es mancher Orts „Picard-Update“ – offiziell ist der Name „Core Update January 2020“. Aber ich fange beim Anfang an.

Immer wenn Google ein großes Core-Update ausrollt, kündigt Danny Sullivan es auf Twitter an. So geschehen an diesem 13. Januar, mit der Aussage: Später am heutigen Tag beginnt der Rollout.

Natürlich hat er wieder darauf hingewiesen, dass Google einen Beitrag zu Core Updates hat (hier). Und das es solche Updates mehrmals pro Jahr gibt.

Google Core Update Ankündigung Twitter

Was ist ein Google Core Algorithm Update?

Mehrmals im Jahr nimmt Google sehr wesentliche und umfassende Änderungen an den Suchalgorithmen und -Suchsystemen vor. Der aktuelle Kernalgorithmus ist Google hört übrigens auf den Namen „Hummingbird“. Diese Updates sollen sicherstellen, dass Google seine Ziele erfüllen kann, nämlich dem Suchenden relevante und maßgebliche Inhalte zu präsentieren. Diese Kernupdates können sich auf die Googlesuche (Desktop und Mobil) und auch auf Google Discover (den Google Feed) auswirken.

Wie lange dauer der Rollout des Kernupdates?

Der Rollout dauer, den SEOs zum Ärger, mehrere Tage. Wie gesagt, das Update wurde am 13. März ausgerollt und es läuft noch heute. Was du vor allem daran erkennen kannst, das die Google Ergebnisse schwanken. Diverse SEO-Tools zeigen diese Schwankungen über die Zeit an, wie hier – Semrush-Sensor:
Google Core Update Januar 2020 Dauer Rollout

Und wie man sehen kann, seit dem Rollout sind die Schwankungen höher als Normal, noch heute! Bedeutet: der Rollout des Google Updates ist noch nicht vorbei! Der Rollout des Januar 2020 Updates dauert nun also schon 4 Tage. Google sagt: Es ist fast fertig – aber stimmt das?

Das kannst du mit der Search Console sehen, die Googlebot Zugriffe sind in der Regel merklich erhöht, wenn es ein Update gab. 

So auch bei vielen Seiten, bei denen ich Crawling Statistiken sehen kann. Übrigens auch im Dezember, genauer um den 19. Dezember 2019. 

Ihr könnt vermehrt Crawls sehen bei den bestätigten Updates im November und jetzt im Januar.

Gab es schon im Dezember 2019 ein Update

Google sagte nichts im Dezember, aber es gab viele Gerüchte. Ich würde sagen, die Crawling-Bilder sind Eindeutig. Anders wäre eine massive Rankingänderung im Dezember auch nicht zu erklären (siehe Bild).
Google Update 19 Dezember 2019

Diese Änderungen (du siehst gewonnene und verlorene Rankings) sind nicht dadurch zu erklären, dass ich viel getan hätte. Ich hatte es an Weihnachten ruhiger angehen lassen und für die betroffene Seite (750 Keywords gewonnen allein am 19.12.) nicht viel getan.

War das Januar Update schon überall?

Diese im Dezember so stark betroffene Seite ist vom aktuellen Update scheinbar nicht so stark betroffen (was neue Rankings angeht). Aber wenn es um den Traffic geht, dann sind die Wirkungen schon deutlich sichtbar.

Google Update Januar 2020 gewinner

Es waren vor Weihnachten etwa 5000 Besucher am Tag, nun waren es im Januar wieder 5000 bis 6000 (normale Erhöhung am Jahresanfang, während der Dezember generell schlechter ist). Doch jetzt sind es zwischen 7- und 8-Tausend Besucher am Tag. Man könnte meinen, dass dieses Update schon da war, aber dem Crawling nach, sieht das gar nicht so aus.

Google Update Januar 2020 noch nicht fertig

Man sieht viel im Dezember, aber nichts im Januar. Trotzdem schon Trafficgewinn? Es liegt wohl an den schlechteren Rankings der Konkurrenz, aber wohl auch daran, dass ein Update wohl Seite für Seite ausgerollt wird. Der Googlebot also vermutlich noch nicht die ganze Domain komplett neu bewertet hat. Stellt sich noch die Frage, wen hat es getroffen?

Wer ist vom Google Core Update Januar 2020 betroffen?

Unter den Gewinnern und Verlieren sind diverse Designs, unterschiedliche CMS und komplett verschiedene Seiten. Auf Sistrix gibt es zu den Gewinnern und Verlierern des Updates eine ausführliche Auswertung.

Da wird natürlich wieder auf Your Money Your Life (YMYL) Websites hingewiesen, aber auch andere Themen sind betroffen.

Wie Semrush zeigt sind auch Online-Communities und Spiele-Seiten stark betroffen.

Letzteres hat auch Sistrix festgestellt. Man kann aber schon sagen, betroffen ist jeder. Manche Themen trifft es aber schon stärker als andere. Was vermutlich nicht am Thema, sondern an den Seiten selbst liegt.

Google Core Update Januar 2020 Ziele

Zeitgleich im Januar: Ein Desktop-Design Update

Zum Google Core Update hinzu kommt ein Design Update. Relativ Zeitgleich also auch eine Google SERP-Design Änderung, was (wer Cortana und Bing nutzt weiß) an ein Design der Microsoft Suchmaschine erinnert.

Google Design Update 2020

Was tun wenn dich das Google Core Update Januar 2020 getroffen hat?

Es hat ein Algorithmus entschieden: Du bist nicht die beste Lösung! Und das gilt es zu ändern. Wenn du eine Website für den User erstellst, den Fokus von der Maschine nimmst -> Hinzu deinem Besucher, dann bist du auf einem guten Weg. Hier ein Beitrag, wie du rausfindest ob du betroffen bist und wie du auf die Google Strafe reagierst.